HAIBIKE SDURO - DER E-BIKE MOTOR MIT NEUEM YAMAHA ANTRIEB

Rentnerfahrzeuge waren gestern, heute gibt es Yamaha-Motoren. Beim e-Bike SDURO vertraut Haibike erstmals nicht auf Bosch, sondern setzt auf den Powerantrieb von Yamaha. Er bietet

  • einen Drehmoment von 70 Nm,
  • eine Leistung von 250 Watt, Zero-Cadence-Support und
  • Zero-Cadence-Support und
  • Doppelkettenblatt.

Haibike mit Yamaha Antrieb

Haibike mit Yamaha AntriebEin echtes Powerpaket: e-Bike-Motor trifft Yamaha-Antrieb

Der Yamaha-Motor ist mit seinen 70 Nm der kraftvollste e-Bike-Motor, der momentan auf dem Markt ist und bietet einen Wahnsinns-Vortrieb. Außerdem verfügt der Antrieb über den so genannten Zero-Cadence-Support. Darunter versteht man, dass der Motor bereits ab der ersten Pedalumdrehung unterstützt. Gerade in schwierigem Gelände, das nur langsam zu befahren ist, ist das ein großer Vorteil. Durch die zwei Kettenblätter steht eine größere Übersetzungsvielfalt zur Verfügung. Absolut fortschrittlich ist auch der Akku. Es handelt sich um

  • einen Li-Ionen-Akku
  • mit 400 WH,
  • der kompakt und
  • 2,9 kg leicht ist und
  • seitlich entnommen werden kann.


Durch die seitliche Entnahme ist der Akku auch in kleinerem Rahmen gut zu handeln.
Eine Schiebehilfe rundet das Powerpaket ab. Und bei all dem Luxus ist der Antrieb extrem leicht: Mit nur 6,4 kg ist er ein reines Fliegengewicht.

Mit dem SDURO bietet Haibike eine kostengünstige Alternative zum beliebten XDURO, das natürlich auch weiterhin im Sortiment bleibt. Denn das SDURO gibt es bereits ab 1999 Euro. Es spricht junge, dynamische Sportler an, die gerne Vollgas geben. Obwohl es

  • ein cooles Design hat,
  • für Stunts im härtesten Gelände geeignet ist und
  • voller Innovationen steckt,

bleibt es bezahlbar. Hochwertige Komponenten zum fairen Preis – das ist das Haibike Sduro.

Haibike SDURO bietet sowohl für actiongeladene Geländefahrten als auch für sportliche Touren die perfekten Modelle. Zur Auswahl stehen:


Ein AllMtn ist ein klassisches All Mountainbike, also ein vollgefedertes Touren E-Bike. Unter Fullnine versteht man ein 29er Fully, unter dem Hardnine entsprechend ein 29er Hardtail. Wer sich mit den 29“ Rädern nicht anfreunden kann, dem stehen verschiedene Hardsevens, also Hardtails mit 27,5“ zur Verfügung. Das Hardlife ist die Ladyversion des Hardsevens, die Ausstattung ist die selbe, lediglich der Rahmen ist an die weibliche Anatomie angepasst.

Haibike SDuro Haibike
Außerdem gibt es noch die Haibikes SDURO Cross und Trekking. Das Cross-Rad ist ein Mittelding zwischen On- und Off-Road-e-Bike. Das Trekkingrad ist dem Cross-Rad sehr ähnlich, allerdings komplett straßenverkehrstauglich.

Tags: E-Bike
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.