Yamaha Intube - Vollintegrierter Akku bei Yamaha eBikes

Der Yamaha Intube Akku ist da!
Damit gehört nun auch Yamaha zur E-Bike Elite. Auch der Marken-Hersteller aus Fernost geht mit dem Trend und präsentiert seinen ersten voll im Rahmen integrierten Akku.

Yamaha Intube Akku:

Der neue vollintegrierte Akku von Yamaha trägt den Namen Yamaha Intube. Die Bezeichnung gibt schon preis, dass der Akku innerhalb des Fahrrades liegt und wie ein Schlauch (engl: Tube) aussieht. Und genauso ist es:

Yamaha-InTube-Akkut

Der ganze Name ist Yamaha Intube 500. Die Zahl 500 steht für die Wattstundenanzahl. Der Intube Akku hat 500 Wh.

Yamaha Intube im Detail:

  • 500 Wh
  • 36 V
  • 13,89 Ah
  • Gewicht: circa 3,8 kg
  • Lithium Ionen
  • Laden des Akkus am eBike möglich

 

Welche E-Bike Hersteller haben den Yamaha Intube Akku?

Mit Haibike und Winora führt die Winora Group als einer der ersten E-Bike Hersteller überhaupt Elektroräder vor, die den Yamaha Intube Akku integriert haben. Gewisse Modelle ab dem Modelljahr 2019 sind auf dem Markt und bieten auch wir in unserem Fafit24 Online Shop an. Siehe dazu den Abschnitt E-Bike Modelle mit Yamaha Intube Akku

Haibike-Ebike-mit-Yamaha-eB

Abbildung zeigt Haibike Sduro Cross 6.0 2019

 

Yamaha Akku - das Handling:

Ein im Unterrohr sitzender eBike Akku ist nichts Neues. Bosch hat mit dem Bosch PowerPack dieses Prinzip bereits seit einem Jahr im Einsatz.

Der Akku sitzt im Unterrohr des Rahmens und wurde vom E-Bike Hersteller Haibike zum Beispiel sehr schön in das Rahmendesign integriert. Zum Laden bleibt der Akku im Fahrrad. Dafür ist ein Lade-Slot vorhanden, über den das Ladegerät angeschlossen wird. Möchten Sie den Akku aus dem Fahrrad entnehmen ist es mit wenigen Handgriffen möglich.

Yamaha-Intube-Laden

Yamaha-Ladeger-t

 

Die SkidPlate

Die sogenannte SkidPlate liegt als Schutzplatte über dem Akku. Sie besteht aus schlagfestem Kunststoff und dient auch als Unterfahrschutzplatte.
Um den Akku aus dem Elektrofahrrad zu entnehmen, löse zuerst diese SkidPlate, indem der Eisen-Bolzen nach oben geschoben wird. Dieser neu entwickelte Mechanismus gibt die SkidPlate frei und kann dann nach oben hin abgenommen werden.

Yamaha-Skid-Plate

Yamaha Akku mit Abus Akkuschloss

Damit wirklich nur Sie den Akku entnehmen können, ist der Intube Akku - wie die anderen Yamaha Akkus auch - mit einem Akkuschloss von Abus gesichert. Drehen Sie den Schlüssel und der Akku löst sich etwas aus dem Rahmen. Er ist nun locker, wird aber nicht lose rausfallen. Das ausgeklügelte Design verhindert dies - nur wenn du jetzt den Schlüssel wieder in die andere Richtung (gegen den Uhrzeigersinn) drehst, löst sich der Akku komplett.

Yamaha-Intube-demontage

Kompatibel mit Modular Rail System (MRS)

Das Modular Rail System ist eine Neuheit, die Haibike vor einem Jahr präsentiert. Eine magnetische Schiene am Rahmen lässt es zu, dass das Elektrofahrrad mit verschiedenem Zubehör ausgestattet werden kann. Flaschenhalter oder Fahrradschloss finden hier bequem Platz ohne Schrauben, Bohren oder Kabelbinder.
Neben Haibike E-Bikes mit integriertem Bosch Akku (Bosch PowerTube) sind auch Räder mit Yamaha Intube Akkus mit diesem MRS-Prinzip kompatibel.

Yamaha-Intube-Zubeh-r

Bild zeigt MRS Trinkflaschen Set kompatibel mit MRS System: Haibike MRS TheBottle Trinkflasche Set

Passendes Zubehör:

 

E-Bike Modelle mit Yamaha Intube Akku

Haibike Sduro E-Bikes sind mit Yamaha Intube derzeit unangefochtener Spitzenführer. Du weißt sicher, dass es Haibike E-Bikes mit Bosch Antrieb und welche mit Yamaha Antrieb gibt. Folgende Modelle haben zusätzlich den neuen rahmenintegrierten Akku:

Haibike-Sduro-Hardnine-5-03fEYGVEAD0U88

 Haibike-Sduro-Hardseven

 Haibike-Sduro-Cross-6-0

Sduro-FullSeven-LT-5-0-2019

 

Alle Haibike E-Bikes mit Yamaha Intube Akku:

 

Fazit:

Ehrlich gesagt war es zu erwarten, dass auch Yamaha mit einem integrierten Akku nachzieht. Daher war die Überraschung auf der Eurobike im Sommer 2018 nicht allzu groß. Jetzt wo wir die Räder auch lagernd haben, konnten wir uns das System im Detail anschauen und testen. Optisch ist es von außen richtig schön gelungen. Klar siehst du an dem breiten Unterrohr, dass darin ein Akku versteckt ist. Durch die Abdeckung und das Farbenspiel zwischen Hauptrahmen und Abdeckung (SkidPlate) sind die Bikes echt modern.
Außerdem wackelt nichts und auch im Umgang mit dem Akku ist alles überzeugend.
Also Daumen hoch!

Jetzt wird es allerdings interessant - der nächste logische Schritt wäre eine neuer, großer Akku. Vielleicht ein Yamaha Intube 600 Wh im nächsten Jahr?

 

► Zum Anfang der Seite ◄

 

 

Weitere Blog-Artikel, die dich interessieren:

 

Tags: Neuheit, E-Bike
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Wie ein Schlauch?

    Intube hat hier bestimmt keinen Bezug auf einen Schlauch sondern eher die Bedeutung "innerhalb des Rahmens". Tube meint sicher dass Rohr des Rahmens in welchem der Akku verschwindet.