Saisonstart - Fahrrad fit für die Saison

Die Sonne kommt raus, die Blumen blühen und die Tage werden länger - also nichts wie rauf aufs Fahrrad und die erste Fahrradtour starten!

Halt - nicht so schnell.
Dein Fahrrad stand den gesamten Winter über im Keller und wurde nicht bewegt.

Ein kleiner Fahrrad Check zum Saisonstart ist Pflicht

Damit du einen perfekten Start in die Fahrradsaison hast, gibt dir unser Fahrrad-Experte Willi Tipps, wie du die wichtige Fahrradinspektion zu Hause durchführen kannst.

Prüfpunkt 1: Reifen

Reifendruck-pruefen

Haben die Reifen genügend Luft? Ist noch genug Profil am Reifen? Haben sich Risse im Mantel gebildet?
Der Reifen ist ein sehr wichtiger Punkt beim Frühjahrscheck. Hier entscheidet sich, wie leichtlaufend und zuverlässig du unterwegs bist. Prüfe daher zunächst den optischen Zustand der Reifen. Sind Risse im Mantel oder sind die Reifen stark abgefahren, dass kaum mehr Profil vorhanden ist, wird es höchste Zeit einen neuen Fahrradreifen zu besorgen. Denn mit einem Neuen wirst du leichter und sicherer rollen. Außerdem hast du bei einem abgefahrenen Reifen ein größeres Pannenrisiko.

Nun prüfst du den Reifendruck der Reifen, in dem du mit den Fingern auf den Reifen drückst. Meist kannst du den Reifen nach langer Fahrradpause weit eindrücken, da Luft aus dem Fahrradschlauch entwichen ist. Es wird als Zeit, den Reifen aufzupumpen. Um zu wissen, wie viel Luft in den Fahrradreifen kommt, wirfst du einen kurzen Blick auf den Fahrradreifen. Bei den meisten Fahrradreifen steht seitlich der ideale Luftdruck!
Willi empfiehlt bei Touren Fahrräder immer einen Luftdruck von circa 3,5 bar. Hier rollt der Reifen leicht und zuverlässig und hat trotzdem noch gute Dämpfungseigenschaften.

Prüfpunkt 2: Bremsen

Bremsentest

Sind die Bremsbeläge noch in Ordnung? Ist Bremswirkung vorhanden?
Die Fahrradbremsen haben natürlich oberste Priorität. Grundsätzlich solltest du vor jeder Fahrt prüfen, ob die Bremsen knackig bremsen. Dies ist vor allem vor der allerersten Fahrt im Jahr wichtig. Prüfe, während du neben dem Fahrrad stehst, ob die Vorderradbremse knackig reagiert, dann prüfe die Hinterradbremse. Beim Drücken auf den Bremshebel kannst du auch feststellen, ob noch genügend Druck in den Leitungen ist. Kannst du den Bremshebel bis zum Fahrradgriff drücken, müssen die Bremsen entlüftet werden - damit fährst du am besten zum Fahrradhändler in die Werkstatt.

Prüfpunkt 3: Antrieb

kette-oelen

Um zuverlässige Fahrradtouren zu gewährleisten ist ein ordentlicher Antrieb Grundvoraussetzung. Prüfe die Fahrradkette reibungslos über die Zähne läuft. Achte auch darauf, dass die Kette genügend geölt ist. Wir empfehlen im Frühjahrscheck beim Fahrrad die Kette noch einmal zu fetten. Sprühe die Kette mit Kettenöl ein, überschüssiges Öl ist unbedingt noch mit einem Tuch zu entfernen, da ansonsten zu viel Schmutz hängen bleibt.


Nun prüfe noch das reibungslose Verhalten bei Schaltvorgängen. Reagiert die Schaltung stark verzögert oder gar nicht, solltest du beim Fahrradhändler vor Ort die Schaltung einstellen lassen.

 

 

Prüfpunkt 4: Rahmen und Schrauben

Schrauben-nachziehen

Sind alle Schrauben vorhanden und fest angezogen? Nach der Winterpause prüfst du kurz alle Schrauben am Lenker und Rahmen und ziehst diese wieder fest.

 

Prüfpunkt 5: Beleuchtung

Bei Fahrrädern, wie Trekkingbike und Citybikes, bei denen eine Beleuchtung vorhanden ist, prüfst du kurz, ob das Fahrradlicht vorne (Scheinwerfer), wie auch Fahrradrücklicht wie gewohnt funktionieren.

 

Prüfpunkt 6: Federgabel und Dämpfer

Ein wichtiger Prüfpunkt ist nun die Federung. Mache kurz einen Federtest, indem du mit gezogener Bremse das Vorderrad und anschließend das Hinterrad belastet. Achte darauf, dass die Federelemente gleichmäßig ein- und ausfedern.

Prüfpunkt 7: Grundreinigung

Holst du dein Bike aus dem Winterschlaf, heißt es aber auch: Putzen, putzen, putzen
Befreie dein Fahrrad vor Schmutz und Staub, damit es im Frühling ordendlich dasteht. Du wirst merken, der Fahrradputz macht Spaß und sorgt für einen reibungslosen Lauf von Antrieb und Federung.

 

Weitere Blog-Artikel, die dich interessieren:

 

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.