E-Bike Trekking - endlose Touren mit dem Elektrofahrrad

eBike Trekking - Erfahrungen

Mit dem Trekking eBike sind Sie lange unterwegs. Sie starten sonntages eine Tour und fahren diese mit Genuss. Deshalb hier ein paar Tipps, was die Erfahrungen mit einem eBike Trekking ergeben:
Wähle ein Elektrofahrrad mit Mittelmotor: Jedes E-Bike hat einen Motor. Dieser kann entweder vorne in der Mitte des Reifens sein (Vorderradmotor), in der Mitte des Hinterreifens (Hinterradmotor) oder am Rahmen selbst in der Mitte des Tretlagers (Mittelmotor).
Der schönste und angenehmste Motor ist der Mittelmotor, weil er harmonisch unterstützt und das Fahrverhalten nicht negativ beeinflusst. Sicher - dieser ist auch der Teuerste, aber es sind gut investierte 200 €.
Wähle einen Elektrofahrrad mit Lithium-Ionen Akku: Woher kommt die Energie für den Motor? Aus dem Akku. Erfahren zu Folge, kannst du Akkus ohne Lithium-Ionen Technologie vergessen. Das wären zum Beispiel Blei oder Nickel Akkus. Diese Akkus sind nicht mehr weit verbreitet und das ist auch gut so, denn wir möchten einen eBike Akku der viel Reichweite mit einer Akkuladung schafft, der eine lange Lebensdauer hat und den ich auch mal alleine in der Garage lassen kann.


eBike Trekking - Tests

Test und Erfahrungen zufolge werden auch immer öfter Trekkingräder beliebter, die breitere Reifen haben. Bis vor 2 Jahren gab es ausschließlich Trekkingbikes mit schmalen 28 Zoll Reifen. Mittlerweile kommen immer mehr Räder mit 27,5 Zoll Reifen, die eine breitere Form haben. Solche Ballonreifen - oder auch Plus-Reifen genannt -  bringen ein gutes Rollverhalten bei mehr Traktion in Kurven oder auf holprigen Strecken.

 

Preissegmente

Einsteiger-Ebike

eBike Trekkingräder bekommen Sie schon zum Preis von 2000 € : eBike Trekking bis 2000 €
Bei diesen eBike Trekkingrädern der Einsteiger-Klasse ist schon ein hochwertiger Marken-Motor zum Beispiel von der Marke Bosch vorhanden. Außerdem ist es typisch, dass ein Akku mit der kleinen Kapazität verbaut ist. Bei Bosch wird beispielsweise der Bosch Powerpack 400 verbaut, also der Akku mit 400 Wh Kapazität. Größere Akkus (500 Wh oder 625 Wh) findest du dann bei den Rädern im mittleren Preissegment. Sie wissen: Je höher die Akku-Kapazität, desto höher ist die Kilometer-Leistung (Reichweite) pro voll geladenem Akku.

 

Mittelklasse-Ebike

Zwischen 2000€ und 3000€ erhalten Sie ein eBike Trekkingrad des Mittelklasse-Preissegments: eBike Trekking 2000€ - 3000€
Hier ist die Auswahl groß. Die Akkukapazität liegt bereits bei rund 500 Wh und die Motoren sind stärker. Auch alle anderen Komponenten, also die Qualitätsstufe von Bremsen, Schaltung und Federgabel ist hochwertiger. Wenn Sie das Elektrofahrrad mehrmals in der Woche für Ausflüge und sonstige Alltagsfahrten nutzen, erhalten Sie hier ein passendes Bike.

 

E-Bike für Vielfahrer

Ab einem Preis von 3000 € erhalten Sie die Top-Modelle aus dem eBike Trekking Bereich: eBike Trekking ab 3000€
Rechnen Sie mit der besten Ausstattung: Die hochwertigsten Schaltgruppen (z.B. Shimano XT), die kräftigsten Motoren (z.B. Bosch Performance CX Line) und die professionellsten Anbauteile, wie das hellste Licht.

 

Worauf beim Kauf eines eBike Trekkingrades achten?

Damit Sie zufrieden mit dem neuen eBike Trekking sind, soll das Rad zu Ihnen passen und vor allem Ihnen passen.
Der wichtigste Punkt ist daher die Rahmenhöhe / Rahmengröße. Mit Hilfe unseren Rahmenhöhenrechners können Sie diese wichtige Information schnell und leicht erhalten:

Rahmenhoehenrechner-fuer-Dame

Noch ein Tipp:
Die meisten Unterschiede der Rad-Modelle finden Sie bei:

  • Schaltung
  • Bremse
  • Federgabel

 

Außerdem können Sie sich Gedanken darüber machen, ob Sie Taschen oder Körbe am Gepäckträger transportieren und demenstprechend ein E-Bike mit System-Gepäckträger (Racktime oder Pletscher) wählen. Denn nur Racktime Taschen passen auf den Gepäckträger mit Racktime System. Selbiges zählt für Pletscher oder Carry-More (Carry-More tritt besonders häufig bei Haibike Sduro Trekking Modellen auf).

Wir helfen Ihnen auch persönlich weiter:

Persönliche Anfrage oder Beratung per E-Mail:
service@fafit24.de

***

Persönliche Beratung am Telefon (kostenlos):
08541-9644942

***

E-Bike Ratgeber

***

Fahrrad Beratung

 

 

Zuletzt angesehen