Gravel Bike - das Cyclocross Rad für Langstrecken

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
IMG173015_58864.png
Cube Nuroad SL 2020
Cube Nuroad SL Gravelbike 2020: Gewöhnliches Rennradfahren ist Ihnen zu langweilig? Dann wird es Zeit für das neue Cube Nuroad SL Gravelbike! Die Shimano GRX, 11-Gang-Schaltung bietet Ihnen hohe Geschwindigkeiten, selbst auf schwer zu...
1.656,17 € * 1.699,00 € *
IMG183647_65224.jpg
Specialized Diverge Sport Carbon 2020
Specialized Rennrad Diverge Sport Carbon 2020: Sei frei, fahr frei. Mit dem Specialized Diverge Sport kannst du machen, was du willst, denn es ist ein Gravelbike der neuesten Generation. Breite Reifen hat es und sogar das FUTURE SHOCK...
2.923,39 € * 2.999,00 € *
IMG183648_65220.jpg
Specialized Diverge E5 Expert Evo 2020
Specialized Diverge Expert E5 Evo 2020: Ein sehr interessantes Mann für dich, der es schnell, leicht, aber auch flexibel und sportlich bequem mag. Das Specialized Diverge - ist es ein Mountainbike? Ist es ein Rennrad? Ist es ein...
2.533,48 € * 2.599,00 € *

Gravel Bike - der neue Trend unter den Cyclocross Rennrädern

Das Gravel Bike wurde ab der Saison 2018 erst richtig präsent.
Gravel Bikes stammen ursprünglich aus Amerika und werden dort seit 2015 produziert. Jetzt kommt der Trend auch zu uns nach Deutschland.

Was ist ein Gravel Bike?

Gravel Bikes gehören zur Kategorie Rennrad und bilden eine Unterart der Cyclocross Räder.

Damit ist das Gravel Bike ein sportliches Fahrrad, welches allerdings jetzt aufgrund angepasster Komponenten und Rahmengeometrie auch für die normalen Langstrecken-Radler unter uns geeignet ist.

Mehr Informationen dazu erhalten Sie in unserem Blog-Artikel

Gravelbike-kein-Rennrad-und-kein-Cyclocross

Eigenschaften des Gravel Bikes

Das Gravel Bike ist dank seines neuen Rahmenbaus und seiner Ausstattung ideal für Langstrecken-Fahrer und Pendler. Trotzdem bleibt das Gravelbike sportlich, was vor allem dem klassischen Rennrad-Lenker zu verdanken ist.

Centurion-Crossfire-Gravel-20003WqnJmUe4tesx

Die Ausstattung des Gravel Bikes

  • Rennrad Lenker
  • Breite Reifen mit Profil
  • Scheibenbremsen
  • Rennrad- oder Mountainbike-Antrieb
  • Rahmengeometrie mit aufrechterer Sitzposition
  • Montage für Schutzblech und Gepäckträger möglich oder schon vorhanden, wie beim Centurion Crossfire Gravel 2000 GT 2018

Gravel Bike vs. Cyclocross

Das Gravel Bike und das Cyclocross Fahrad sind sehr ähnlich. Beide haben ein grobes Reifenprofil im Gegensatz zu klassischen Rennrädern. Rennradlenker und Scheibenbremsen sind bei beiden Fahrradtypen auch vorhanden. Unterschiede bestehen in der Rahmengeometrie. Beim Gravelbike ist die Sitzposition aufrechter, damit der Komfort maximiert wird. Außerdem ist der Radstand etwas länger. Ein weiterer, großer Unterschied liegt in der Bereifung. Gravelbikes haben breitere 28 Zoll Reifen, damit Sie Flexibilität haben. Somit sind selbst Waldwege super befahrbar.

Cube Gravel Bike und Co.

Viele Marken erkennen den Trend und den Bedarf nach komfortableren Rennrädern, mit denen man auch über Feld und Wiesen heizen kann.
Allen voran ist Centurion mit seiner eigenen Reihe Centurion Crossfire Gravel. 2018 sind 3 Modelle vorhanden, eines davon ist bereits für den Alltag ausgestattet mit Gepäckträger und Schutzblechen: Centurion Crossfire Gravel 2000 GT 2018
Das Cube Gravel Bike der Serie Cube Cross Race ist aufgrund des guten Preis-Leistungs-Verhältnisses sehr beliebt.

Weitere Gravel Bike Marken sind:

  • Rose Gravel Bike
  • Canyon Gravel Bike
  • Focus Gravel Bike: Focus Mares

Gravel Bikes sind für Fahrer, die

  • lange Strecken fahren
  • Pendler sind
  • sportlich komfortables Fahrerlebnis wollen
  • nicht nur auf Straßen und Asphalt unterwegs sind
Zuletzt angesehen