Filter schließen
 
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 5
NEU
IMG139374_25667.jpg
Haibike Sduro Trekking 4.0 Lady 2018
Haibike E-Bike Sduro Trekking 4.0 Lady 2018: Das Damenmodell des Einsteigerfahrrades von Haibike heißt Haibike Sduro Trekking 4.0 Lady. Bereits mit kompletter Trekkingbike-Ausrüstung ausgestattet, ist es ein beliebtes E-Bike für...
Verfügbare Rahmenhöhen:
XS=40cm | 28 , S=44cm | 28 , M=48cm | 28 , L=52cm | 28 , XL=56cm | 28
2.299,00 €
IMG139363_25680.jpg
Haibike Sduro Trekking 7.0 2018
Haibike E-Bike Sduro Trekking 7.0 2018: Als hochwertiges E-Bike mit Bosch CX Motor und 500 Wh Akku überzeugt das Haibike Sduro Trekking 7.0 mit Leistung, Akku-Kapazität und eBike Performance von hohem Niveau. Besonders die Ausstattung...
2.999,00 €
IMG127975_18835.jpg
Haibike Sduro AllMtn 7.0 2017
Haibike eBike Sduro AllMtn 7.0 (2017): Dank neuen Yamaha PW-X Mittelmotor, 500 Wh Akku und kompletter Fox-Federung ist das Haibike Sduro AllMtn 7.0 so beliebt. Als All Mountain Bike dürfen Sie eine aggressive Optik mit 150mm Federweg und...
Verfügbare Farben:
Verfügbare Rahmenhöhen:
S=40cm | 27,5+ , M=44cm | 27,5+ , L=48cm | 27,5+
4.299,00 €
1 von 5

Haibike SDURO 2017: Neuer Antrieb und Plusbereifung

Der  Mountainbike Pionier Haibike hat sich wieder ins Zeug gelegt und präsentiert Ihnen für die neue Saison 2017 ganz besondere Neuheiten:

  • Neuer Motor
  • Größerer Akku
  • Neue Bereifung
  • Neue Modelle

Überblick über die Haibike eBike Modelle und Bezeichungen

So viele Namen und Modelle, doch was steckt dahinter?

Mit unserer Haibike eBike Übersicht Haibike eBike Modell-Bezeichnung 2017 helfen wir Ihnen, das einen Überblickt über alle Bezeichnungen zu erfahren.

Haibike SDURO Evo 2017: Neuer Yamaha PW-X Antrieb

Dem neuen Yamaha Antrieb wurde ein sattes Upgrade verpasst, so schrumpfen zum Beispiel die Abmessungen des Motors um 13% - das punktet nicht nur bei der Optik, sondern erleichtert auch die Integration im Rahmen. Zusätzlich konnte auch das Gewicht deutlich gesenkt werden: Der neue Yamaha PW-X wiegt nur noch 3,1kg und gehört damit zu den leichtesten E-Bike Motoren, die derzeit erhältlich sind. Kleiner und leichter bedeutet aber keineswegs weniger Leistung – im Gegenteil: Es gibt einen zusätzlichen 5. Fahrmodus, der sich Extra Power Modus (EXPW-Modus) nennt. Hier kann ein maximales Drehmoment von stolzen 80Nm erreicht werden! Die neue Zero-Cadence Funktion bietet sanfte Unterstützen, auch bei schweren, langsamen Trailpassagen.

Zwei neue Displays für die Haibike E-Bikes 2017

Je nach Modelltyp besitzen die Sduros ein einfach, robustes LCD-Display oder ein integriertes Display im Vorbau. Das LCD-Display in robuster Optik zeigt dir einfach, aber effektiv alle wichtigen Informationen, wie zum Beispiel Geschwindigkeit, Ladestand, Reichweite, Strecke oder Trittfrequenz an. Die Besonderheit hierbei: Die Assist-Mode-Anzeige zeigt über ein farbiges Licht auf einen Blick den aktuellen Modus an. Bei den Sduro Modellen mit der Bezeichnung 7.0 und 8.0 ist ein im Vorbau integriertes Display verbaut. Es sitzt leicht vertieft und dient damit auch zum Schutz des Displays bei Stürzen. Optisch ist es ein richtiger Hingucker. Sogar das Remote Nahbedienteil wurde optimiert und ist jetzt ergonomisch geformt für eine leichtere Bedienung.

Haibike Sduro 2017: Größerer Akku und e-Connect Funktion

Bisher waren die SDURO-Modelle mit Yamaha Antrieb ausschließlich mit 400Wh Akkus erhältlich – jetzt spendiert Haibike seinen SDURO Evo Modellen einen üppigen Energiespeicher mit 500Wh, der auch auf längeren Touren für die nötige Unterstützung sorgen dürfte.

Aber Haibike setzt noch einen drauf: Für die Modellreihe 8.0 gibt es eine integrierte OnBoard-Einheit namens e-Connect, die per Bluetooth und GPS mit der Außenwelt kommuniziert.  Von Diebstahlschutz über Streckentracking bis hin zu automatisierten Notrufen sind die Möglichkeiten hier fast unbegrenzt.


Haibike folgt dem Trend: Sduro E-Bikes mit Plusreifen

Der aktuelle Trend lautet Plus-Reifen. Haibike stattet deshalb viele seiner Modelle mit dieser neuen Reifengröße aus. Die Vorteile: Besseres Rollverhalten, bessere Traktion, maximaler Fahrspaß im Gelände. Noch dazu ist  der Rollwiderstand der Plusreifen bei gleichem Luftdruck geringer, als bei einem klassischen Mountainbike-Reifen! Ab 2017 hat Haibike also 27,5 Plus (27+) und auch 29 Plus (29+) Modelle im Programm.

Mehr Infos zu den neuen Haibike Sduro Modellen finden Sie hier in unserem Blog.

Zuletzt angesehen