Specialized Tarmac: Vortrieb bergauf - Spurtreue bergab

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
IMG40600_15237.jpg
Specialized Tarmac Expert Disc Race 2016
Das Specialized Rennrad Tarmac Expert Disc Race (2016): Das Tarmac Expert Disc Race ist ein pfeilschnelles Race-Bike, mit dem du dank hydraulischer Scheibenbremsen unter allen Bedingungen kontrolliert bremst. Es wurde nach dem Prinzip...
Verfügbare Farben:
Verfügbare Rahmenhöhen:
54 , 56
4.999,00 € *
IMG37137_8342.jpg
Specialized Tarmac Comp
Das Specialized Rennrad Tarmac Comp (2015): Das Specialized Tarmac Comp ruft bei Ihnen den Wow-Effekt hervor: Von vorne bis hinten ist das neue Tarmac Rennrad von Specialized mit Shimano Ultegra Komponenten bestückt, um Ihnen Präzision...
Verfügbare Farben:
Verfügbare Rahmenhöhen:
54 , 56 , 58
2.699,00 € *
IMG37130_5011
Specialized S-Works Tarmac
Das Specialized Rennrad S-Works Tarmac Dura Ace (2015): Das Specialized Tarmac Road Bike ist bereit, die Elite der Rennradfahrer zu überzeugen und zu begeistern. Im Mittelpunkt eines erstklassigen Rennrades wie dem S-Works Tarmac steht...
Verfügbare Farben:
Verfügbare Rahmenhöhen:
56
7.999,00 € *
IMG37135_8265.jpg
Specialized Tarmac Expert
Das Specialized Rennrad Tarmac Expert (2015): Optisch schreit das Tarmac Rennrad von Specialized nach Geschwindigkeit und verspricht Ihnen Power und Agilität auf die Straße zu bringen. Der Specialized Rahmen des Tarmac Rennrades wurde...
Verfügbare Farben:
Verfügbare Rahmenhöhen:
54 , 56 , 58
3.799,00 € *

Das Specialized Tarmac ist ein Rennrad, das bergauf idealen Vortrieb beweist, bergab überaus spurtreu ist und agil durch jede Kurve gleitet. Die straffe Geometrie und der kurze Radstand sind für diese einzigartigen Fahreigenschaften verantwortlich.

Außerdem ist das Specialized Tarmac extrem steif. Das ist dem Carbon zu verdanken, denn dieses Rennrad hat nicht nur einen Carbonrahmen, auch

  • Gabel,
  • Steuersatz,
  • Kurbelgarnitur und
  • Sattelstütze

sind bei den meisten Modellen aus Carbon. Damit wird das Bike nicht nur sehr leicht, sondern auch verwindungssteif. Eine Besonderheit sind auch die flachen, breiten Rohre. Sie sind

  • aerodynamisch,
  • steif und
  • leicht.

Tarmac-Expert[1]

Specialized Tarmac ist das erste und bislang einzige Rennrad, bei dem jede Rahmengröße einzeln entwickelt und gefertigt wird.

Bisher wurde für alle Specialized Tarmac Bikes eine Standard-Vorlage erstellt, die auf alle Rahmengrößen angewendet wurde. Das hatte zur Folge, dass kleine Bikes zu reaktionsfreudig und teilweise sehr aggressiv waren. Den großen Rädern mangelte es an Agilität. In Zusammenarbeit mit McLaren, dem führenden Entwickler in der Formel 1, hat man nun die Rider-First-Engineered© Technologie erarbeitet. Mit dieser Methode wird jede Rahmengröße eigenständig entwickelt. Unter realen Bedingungen fernab des Labors werden Steifigkeitswerte gemessen, das Lenkverhalten überprüft und das allgemeine Fahrgefühl bewertet. Ziel sind

  • optimale Leistungswerte und
  • identisches Fahrgefühl

unabhängig von der Rahmengröße. Dank Rider-First-Engineered© sind die kleinen Räder nun

  • leicht,
  • weniger aggressiv und
  • ausgewogen.

Die größeren Specialized Tarmac Rennräder

  • sprechen direkt an,
  • sind spurtreu und
  • haben ein präzises, stabiles Lenkverhalten.

S-Works-Tarmac[1]

Das Fachmagazin Bikebahnhof hat ein Specialized Tarmac getestet und war sowohl von der Ausstattung als auch vom Rahmen überzeugt. Die Fahrer lobten

  • den guten Vortrieb,
  • den Komfort,
  • die Agilität in Kurven,
  • die Leichtfüßigkeit und
  • die hochwertigen Komponenten.

Auch Alberto Contador, der zweifache Tour de France Sieger vom Team Tinkoff Saxo, hat das Specialized Tarmac auf Herz und Nieren geprüft und war schlichtweg begeistert. Selbst auf steilen Anfahrten bleibt dieser Renner schnell, bergab lässt es sich super handeln. Contadors Fazit: „Ein unschlagbares Gefühl! Eine der besten Eigenschaften ist die enorme Steifigkeit, die sich in einer extrem effizienten Kraftübertragung niederschlägt.“

Zuletzt angesehen