• 14 Tage kostenlose Rückgabe
  • viele Bikes auf Lager
  • Rahmenhöhen-Rechner
  • Fahrrad-Versand: heute bestellt - übermorgen da
  • Schneller Versand
  • Über 14.000 zufriedene Kunden

Full Face Helme für Downhill und Enduro hier

Filter

Filter
Bell Transfer Full-Face-Helm
2 Varianten
Bell Transfer Full-Face-Helm
Varianten ab 142,99 €*
200,00 €*
-70,99 €
Bell Super 3R Mips Enduro-Helm
3 Varianten
Bell Super 3R Mips Enduro-Helm
189,00 €* 259,99 €* UVP
-70,99 €
Bell Super 3R Mips Enduro-Helm
3 Varianten
Bell Super 3R Mips Enduro-Helm
189,00 €* 259,99 €* UVP
-57,01 €
Bell Transfer Full-Face-Helm
2 Varianten
Bell Transfer Full-Face-Helm
142,99 €* 200,00 €* UVP
-70,99 €
Bell Super 3R Mips Enduro-Helm
3 Varianten
Bell Super 3R Mips Enduro-Helm
189,00 €* 259,99 €* UVP

Fullface Helm für hohem Schutz im Gelände

Warum Fullface Helm?

Ein Fullface Helm unterscheidet sich vom klassischen Fahrradhelm durch den Kinnbügel. Dieses markante Element des Helmes erhöht Ihren Schutz massiv. Im Falle eines Sturzes kann ein solcher Helm extrem gut schützen und vor Verletzungen im Gesicht schützen, weil er eben diesen zusätzlichen Bügel hat. Er schützt vor Verletzungen am Kiefer, Nase und Schürfwunden im Gesicht.
Sobald du als Mountainbiker also oft im Gelände unterwegs bist, empfehlen wir einen solchen Fullface Helm, denn dort ist das Sturzrisiko wesentlich höher, also wenn du nur auf Fahrradwegen radelst.

Es gibt sogar eine eigene Sportart: Downhill

Hier bist du mit deinem vollgefederten Fahrrad nur bergab unterwegs. Sprünge, Löcher, Kanten und Steine überwindest du dabei möglichst schnell und elegant. Spezielle Downhill Strecken gibt es in Bikeparks. Genau diese Bikeparks machen teilweise das Tragen eines FullFace Helmes zur Pflicht!

Fullface Helm Vorteile

  • Hoher Schutz an Kopf, Gesicht, Kinn und Nase
  • Teilweise Pflicht-Ausrüstung in Bikeparks

Fullface Helm Nachteile

  • Mehr Gewicht als Halbschalen-Helme
  • Weniger gute Belüftung als Halbschalen-Helme

Fullface Helm mit abnehmbaren Kinnbügel

Wir haben nicht nur echte Downhill Helme mit festem Kinnbügel im Angebot, sondern auch Fullface Helme mit abnehmbarem Kinnbügel. Diese sind sehr beliebt bei Enduro Fahrern. Der Vorteil daran ist, dass sie meist besser belüftet sind. Während Uphill-Sektionen, also Bergauffahrten tragen Sie den Helm ohne Kinnbügel. Es ist also ein klassischer Halbschalen Helm. Hier bekommen Sie besser Luft und haben maximale Bewegungsfreiheit. Bergab dann fixieren Sie den Kinnbügel für maximalem Schutz des Kopfes.
Kontakt
Rahmenhöhenrechner
Shop-Bewertungen